Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Pfingstmontag 2014

Der ökumenische Gottesdienst am Pfingsmontag den 9. Juni 2014 mit Pfarrer Matthias Scheufele und Gemeindereferent Klemens Stachowiak von der katholischen Kirchgemeinde St. Georg in der Kirche Dahlwitz stand unter dem Motto "Gott baut ein Haus".

In der Bibel ist vom Eckstein die Rede. Es ist der Eckstein, an den der Apostel Petrus erinnert. Der Glaube an Jesus Christus ist das Fundament, das gelegt wird. Unser Glaube kann eine Basis sein, um darauf aufzubauen, ein Fundament, das zum Leben hilft, ein Glaube, der hilft als lebendiger Stein an unserer Kirche mitzubauen, wenn es andere Menschen gibt, die uns begleiten, die nicht ausgrenzen, die mithelfen, dass sich alle angenommen fühlen und ihren Platz in diesem Haus und dabei auch Raum finden, um sich selbst auszuprobieren und dabei mit ihren Fragen und ihrer Kritik angenommen sind. Wenn Gottes Geist wie im Lied von den lauter bunten Steinen wehen darf und dieses nicht verhindert wird, wenn lebendige Steine und nicht Felsen unser Bild von Kirche prägen, dann kann unter den Christen hier in Hoppegarten und ebenso in Neuenhagen tatsächlich Pfingsten werden.

Letzte Änderung am: 22.06.2016