Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Herzlich Willkommen in der Evangelischen Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz

Icon recommendedNächste Gottesdienste

Gottesdienst in Dahlwitz Hoppegarten Kirche Dahlwitz
Gottesdienst in Neuenhagen-Süd Neuenhagen bei Berlin Kirche Neuenhagen-Süd

Icon MediaNächste Veranstaltungen

Babytreff "Königskinder"
Friederike Sell
Neuenhagen bei Berlin Gemeinderaum im Gemeindeteil Neuenhagen-Nord
Familienfreizeit
Wolfgang Raack
Bad Freienwalde Missionshaus Malche e. V.

Konfirmierte 2019

Wir gratulieren

Am 19. Mai 2019 wurden in unserer Gemeinde 12 Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Kirche Neuenhagen-Nord konfirmiert.

 

 

 

Hintere Reihe: Lukas Jörg Piesendel, Noah Benedikt Ebenau, Marie-Thérèse Füllgrabe, Daniel Radtke, TillHubert Fleischhauer, Pfarrer Matthias Scheufele

Vordere Reiehe: Benedikt Alexander Eick, Cornelius Leu, Moritz André Hollex geb. Marske, Leonie Maxima Möhrer, Sophie Marie Kelm, Julia Heinrich, Clara Ottilie Barsch 

Wir gratulieren ganz herzlich.

Pfingsten

Kann ich bitte auch einen Tropfen Heiligen Geist?

In der Christenlehre lernen die Kinder etwas über Pfingsten. Sie haben Kerzen angezündet und ein Gebet gesprochen. Sie haben Lieder gesungen und die Pfingstgeschichte gehört. Jetzt wird mit buntem Papier gebastelt. Die Kinder falten die Blätter zu einer Ziehharmonika und schneiden ein Männchen oder eine kleine Frau aus. Eifrig sind sie dabei, die Zunge wandert von einem Mundwinkel in den anderen; die schwitzigen Finger umklammern die Bastelschere. So manches Kind bittet um Unterstützung. Später sollen sie die Figur auseinanderfalten; dann werden sie eine Kette aus vielen Menschen haben, die sich an den Händen halten. Zuvor aber bekommt die ganze ausgeschnittene Figur aus einem Fläschchen einen Tropfen Duft-Öl auf den Kopf geträufelt, und am Ende wird jedes einzelne Männchen in der Kette einen Hauch davon haben. Paul hat längst begriffen, worum es geht. Er läuft mit seiner Bastelarbeit zur Katechetin und fragt: „Kann ich bitte auch einen Tropfen Heiligen Geist?“ Dabei weiß er doch – und das ist auch gut so –, dass es kein Flaschengeist ist, den Gott den Menschen schickt. Es ist vielmehr sein Geist, den er mitten im Fest zu Pfingsten gibt. Das geschieht unerwartet und plötzlich. Da werden Menschen der Gegenwart Gottes und seiner Wirklichkeit überwältigend gewiss, sodass es ihr Leben verwandelt. Wo Gott uns diese Gabe schenkt, die uns aufschließt für sein Wort, da wissen wir: jetzt geht es um uns. Da hören wir, dass seine großen Taten es mit unserem Leben zu tun haben und dass es anders wird, wenn wir uns zu Jesus Christus bekennen. Das ist auch die Stunde der Entscheidung. Da können wir festen Grund unter den Füßen bekommen, weil wir durch das Ja zu ihm von Gott angenommen sind und die Gewissheit haben: alles, was die Bibel über seine Liebe erzählt, das gilt mir. Darauf kann ich mein Dasein gründen. Mit dieser Gewissheit, die der Geist schenkt, kann ich neu leben.

Losung vom 20. Mai 2019

Der HERR ist dein Ruhm, und er ist dein Gott.
5. Mose 10,21

/Jesus Christus spricht:/ Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.
Offenbarung 22,13

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden Sie hier]

Letzte Änderung am: 19.05.2019