Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Herzlich Willkommen in der Evangelischen Verheißungskirchengemeinde Neuenhagen-Dahlwitz

Icon recommendedNächste Gottesdienste

Gottesdienst in Neuenhagen-Süd Neuenhagen bei Berlin Kirche Neuenhagen-Süd
Andacht in Neuenhagen-Nord Neuenhagen bei Berlin Kirche Neuenhagen-Nord

Icon MediaNächste Veranstaltungen

Seniorenkreis in Neuenhagen-Süd Neuenhagen bei Berlin Gemeinderaum im Gemeindeteil Neuenhagen-Süd
Frauenkreis
Petra Oleinik
Neuenhagen bei Berlin Gemeinderaum im Gemeindeteil Neuenhagen-Süd
Seniorenkreis in Dahlwitz Hoppegarten Gemeinderaum im Gemeindeteil Dahlwitz

Die Gemeinde Neuenhagen liegt im Land Brandenburg, gehört aber kirchlich zu Berlin, früher nannte sich der Bereich Berlin Land I, später Kirchenkreis Lichtenberg und seit über fünfzehn Jahren Lichtenberg-Oberspree. Der Superintendent des Kirchenkreises lädt zu einem besonderen Fest in der Wuhlheide ein: „Liebe Leserinnen und Leser! 500 Jahre Reformation – das ist eine Feier wert! Darum soll es eine solche Feier als gemeinsame Aktion der Kirchengemeinden bei uns im Kirchenkreis geben. Natürlich am 31. Oktober 2017. Aber was wäre eine Feier ohne Sie, ohne unsere Gäste? Darum meine herzliche Einladung zum 31. Oktober ab 15.17 Uhr bis 20.17 in das FEZ, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin. Was erwartet Sie? 15.17 Uhr: Wir beginnen mit Steinen aus den Kirchengemeinden, die zum ‚Reformationstor‘ zusammengesetzt werden. Wir können da hindurch und ins FEZ hineingehen. 16.00 Uhr: Musical „Mönsch Martin!““ mit Kindern – für Kinder 16.00 Uhr: Konzert des Gospelkollektives unter der Leitung von Stephan Zebe. 16.30 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema: „Wie weiter mit der Demokratie?“, mit Petra Pau (Die Linke), Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) und Christian Arbeit (Pressesprecher und Stadionsprecher beim 1. FC Union). 18.30 Uhr: Solokonzert von Heinz Rudolf Kunze. Karten sind ab Ende September über die Superintendentur des Kirchenkreises erhältlich. 20.17 Uhr Abschluss und Feuerwerk.

Die Reformation hat unsere Welt verändert, nicht nur für die Glaubenden. Darum feiern wir in der Öffentlichkeit – im FEZ. Dort treffen wir auf die Kinder und Familien, die Halloween feiern. Aber auch wir sind in dieser Welt zu Hause, darum ist auch dort unser Platz. Wir orientieren uns an den Folgen der Reformation: Darum die Frage nach der Demokratie. Die gäbe es nicht ohne die Freiheit des Gewissens, und das ist auch eine Folge der Reformation. In der Reformation ist es um eine Rückbesinnung auf das gegangen, was Jesus Christus wichtig war. Das verbindet uns. Das wollen wir in unserer Stadt auch zeigen. Ich freue mich auf ein fröhliches Fest – seien Sie herzlich eingeladen.

Es grüßt Sie freundlich, Ihr Hans-Georg Furian (Superintendent).

Losung vom 22. Oktober 2017

Mach dich auf und handle! Und der HERR möge mit dir sein!
1.Chronik 22,16

/Simon Petrus sprach:/ Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.
Lukas 5,5

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden Sie hier]

Letzte Änderung am: 04.10.2017